MAßMODE

Dir gefällt was wir machen?
Du möchtest kein Dirndl von der Stange, sondern Dein individuelles Dirndl gepaart mit traditionellen, aber auch modernen Elementen?
Wir fertigen mit Dir zusammen nach Deinen Vorstellungen und unseren Ideen Dein Traumdirndl.
Damit Du dir vorstellen kannst, was Dich bei uns erwartet bzw. wie unsere Vorgehensweise ist, hier eine kleine Beschreibung:

Du nimmst mit uns Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin.
Bei unserem ersten Treffen besprechen wir Stoff, Farbe, Schnitt, Zutaten.
Du wirst sehen, es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten.
Anschließend nehmen wir die Maße und benötigen in der Regel 2 weitere Termine für Anproben.
Diese Anproben aus Nessel Stoff (Nessel ist ein ungebleichter, leicht formbarer Stoff) sind nötig, um Änderungen vorzunehmen.
Schließlich soll auch alles gut und richtig sitzen.
Der eigentliche Stoff wird erst danach zugeschnitten und genäht.
Bei einem letzten Termin ziehst Du das Mieder und Rockteil separat an, falls noch minimale Änderungen anfallen sollten. Erst im Anschluss werden beide Teile zusammen gefügt.
Nun ist Dein Unikat zum Abholen und Ausführen bereit!

a Brustumfang
Miss an der breitesten Stelle der Brust um den Körper, über die Brustspitzen. Die Arme entlang beider Körperseiten locker hängen lassen und am Besten einen BH tragen, ansonsten kann das Dirndl entlang der Brust zu eng sein.
b Taillenumfang
Miss an der schmalsten Stelle um den Körper. Die Taille liegt ca. 4-5 cm über dem Bauchnabel. Wenn Du die Taille misst, nimm das Maßband minimal lockerer, damit die Atmung nicht eingeschränkt ist.
c Seitennaht
Miss seitlich die Länge vom Tiefpunkt des Armloches bis zur Taille. Der Tiefpunkt des Armloches sollte nicht zu weit oben sein, da das Dirndl sonst einschneiden könnte.
d Rocklänge
Miss seitlich von der Taille nach unten bis Du deine gewünschte Länge erreicht hast. Empfehlen würden wir knapp über das Knie.
e Länge Vorderteil
Miss die Länge von der Kuhle zwischen den Schlüsselbeinen bis zur Taille. Wichtig ist dabei aufrecht zu stehen und einen geraden Rücken zu machen.
f Ausschnitttiefe
Miss von der Kuhle zwischen den Schlüsselbeinen gerade nach unten bis Du die gewünschte Länge erreicht hast.
g Schulterbreite
Miss die Länge vom Halsansatz bis zum Schulterpunkt.
Kleiner Tipp! Indem Du den Arm rotieren lässt, kannst du den Schulteransatzpunkt feststellen.
h Länge Rückenteil
Miss von dem etwas vorstehenden Halswirbelknochen entlang der Rückenmitte bis zur Taille.
i Rückenbreite
Miss waagerecht von Armansatz zu Armansatz.
Auch hier wichtig aufrecht stehen und einen geraden Rücken machen.